Hermanos López Professionelles TanzCenter GmbH

Über uns

Schon mit 4 im Rampenlicht des Flamencos.

Leonor und Marcos Lopez beginnen schon mit 4 bzw. 8 Jahren an Events von spanischen Vereinen zu tanzen. 1985 besuchen Sie in Arbon die Flamencoschule von Angelines Galvan und im gleichen Jahr treten Sie unter dem Künstlernamen «Hermanos Lopez» in der TV-Sendung des Schweizer Fernsehen «Musicland» , zusammen mit internationalen Grössen wie Bonnie Tyler und Richard Kleidermann, auf. Darauf folgten neben kleineren Auftritten, weitere grosse Anlässe.

 

Künstlerischer Werdegang

1987 1. Preis im Tanzwettbewerb Centro Cultural Valencia
1988 Vertretung Spaniens, Información y Turísmo, an der MUBA in Basel
1988 Auftritt im Kinder- und Jugendprogramm «Mikado» des Schweizer Fernsehen
1989 Aufführung im Schweizer Fernsehen, Programm «Sonntagsmagazin»
1990 Vertretung Spaniens an der Gala 90 im Kursaal Bern, organisiert durch Radio Bern
1991 Auftritt im Spanischen Fernsehen TVE, Programm «Sopa de Gansos»
1992 Engagement als Showact im Schlager-Festival in Visp
1992 1. Preis im intern. Tanz­wettbewerb des Nachwuchses in Deutschland (Jury- und Publikumspreis)
 1998 Vorstellung der eigenen Tanzshow “Sentimiento a compás” in Glattbrugg
1999 Mitwirkung am Anlass Federico García Lorca in Zürich, organisiert durch das Spanische Generalkonsulat mit Unterstützung der Präsidialabteilung der Stadt Zürich, Auftritt im Hotel Dolder (Zürich) für das Spanische Generalkonsulat, Eröffnung der eigenen Tanzschule
2000

Ehrengäste und Auftritt bei der Veranstaltung “promoción de Artistas Españoles en Suiza” organisiert durch das Spanische Generalkonsulat in Zürich

2002 Auftritt „Manantial“ mit der eigenen Tanzschule im Zentrum Schluefweg Knoten
2003/04 Tanzschulauftritt Danza, Rhythmus und Fantasia
2005

Auftritt mit der eigenen Tanzcompany „Ballet Flamenco Hermanos López“ mit der Brass Band Eglisau für die Kulturkommission Kloten

2006 Auftritt Ballet Flamenco Hermanos López im Theater National Bern und für Kuoni,
2007

Auftritt Ballet Flamenco Hermanos López mit der Brass Band Eglisau für die Kulturkommission Kloten

2011

2011 Auftritt für das Spanische Generalkonsulat Zürich im Kultur und Kongresshaus Aarau

 2012 Showact im Event «Tango Argentino meets Flamenco» zusammen mit den Tango-Weltmeistern Ricardo Ongari und Monica Biasin in der Lintharena Näfels

 

Für Neuigkeiten und Aktuelles besuchen Sie uns auf Facebook.

Ausbildung

1993 beginnen sie nach einer Eintrittsprüfung die Spanische Tanzausbildung in Madrid in der «Escuela de Danza Minerva». 2001 schliessen Leonor und Marcos Lopez das Studium erfolgreich ab und beginnen bei namhaften Tanzlehrer/innen Unterricht zu nehmen. 

 

Flamenco:  El Güito, Rafaela Carrasco, Domingo Ortega, Merche Esmeralda.
Estilizacion: Paco Romero, Paco Pozo, Julio Principe, Elvira Andres (Ex-Direktorin des Ballet Nacional de España)
Escuela Bolera: Eloy Pericet, Raquel Merlo Luna
Folclore:  Pilar Azorin
Ballett:  Lourdes Azcarraga (Aus­bildungs­verant­wortliche des Tanz­konservato­riums in Madrid), Mercedes Pacheco (Ballettlehrerin des Conservatorio Superior de Danza Madrid), Ulrich Busse.